Pimp my Kratzbaum

oder auch: Was für andere (Sperr-)Müll ist…

Schon Mitte letzten Jahres hatten wir beim Sperrmüll zum Auszug von Nachbarn die Einzelteile für einen Kratzbaum gerettet. Sein bewegtes Leben sah man ihm an, Plüsch und Sisal hatten gelitten, manche Verbindungsstellen waren nicht mehr intakt und es schienen auch einige Teile zu fehlen. Im Dunkeln hat man nicht das ganze Ausmaß gesehen und so wurde der Kratzbaum (neben einem Gartenkorbstuhl und zwei wunderschönen alten Schaukelstühlen) gerettet, vor allem weil er blau war. Herr Nasca war wenig begeistert, immerhin bedeutete das für ihn früher oder später Arbeit beim zusammen bauen und wieder herrichten.

Zu Weihnachten haben wir dann den Aufbau endlich in Angriff genommen, denn auch hier gab es ein bisschen Tüftelarbeit, aber nichts was der Herr des Hauses nicht hinbekommen würde. (Und das ist fast alles! 🙂 Immerhin muss der arme Mann öfter solche Spontanprojekte die in Arbeit ausarten ertragen.) Frau Maus und Herr Bär bekamen den Kratzbaum quasi zu Weihnachten geschenkt. Sowas kannten sie bisher noch nicht und bevor wir für viel Geld einen neuen anschaffen wollten wir erst mal sehen was die beiden denn dazu sagen. Der Baum wurde strategisch günstig neben dem Degu-Käfig platziert, wenn auch durch den abgewetzten Plüsch nicht gerade dekorativ. Kratzbaum vorher

Nach und nach präsentierten sich uns dann diese Bilder (teilweise erkennt man auch ganz gut wie sehr der Plüschstoff schon in Mitleidenschaft gezogen war): Kratzbaum

Kratzbaum

Kratzbaum

Kratzbaum

Die Katzen hatten ihren Spass. Nur hübsch war das Ding ganz und gar nicht. Ein neues Modell ist zwar für irgendwann geplant, aber nachdem wir vorher nochmal umbauen und umräumen wollen und müssen kann das noch dauern. Vor ewigen Zeiten hatte ich im Internet schon mal auf irgendeinem Blog gesehen wie eine Dame ihren abgenutzten Kratzbaum mit Teppich neu bezogen hat. Sowas in der Art wollte ich auch machen, nur mit Stoff statt Teppich. Plüsch war von vornherein aus dem Rennen, der lässt sich nämlich nur sehr bescheiden absaugen und unsere Spezialisten bleiben ab und an auch mit ihren Krallen hängen. Und was tut man, wenn man eh zum Schweden muss und es aktuell auch noch Rabatt auf Stoffe für Family-Mitglieder gibt? Man kauft zum Zimmer und Sofa passenden, strapazierfähigen Stoff. Eigentlich hätte ich gerne diesen gehabt, aber der wurde aus dem Programm genommen. Da grau ganz gut zu den bei uns rumfliegenden Katzenhaaren passt haben wir vor Ort nach Alternativen geschaut und uns letztendlich für Rosmarie in grau/weiß entschieden. (Nur fürs Protokoll: Herr Nasca hat den Stoff vorgeschlagen und ausgesucht, ich hatte den Rosenstoff schon als „zu feminin“ verworfen!)

Daheim habe ich für Herrn Bärs Lieblingsnest ein Probeteil genäht, um zu sehen ob meine Idee überhaupt umsetzbar ist. Und dann ging es direkt ans Kratzbaum neu beziehen mit Stoff.Kratzbaum in Arbeit

Die Höhle hat auch einen neuen Überzug genäht bekommen. Für alle anderen plüschigen Teile haben wir den Stoff direkt ausgeschnitten und auf der Unterseite (direkt über den Plüsch) festgetackert. Anstatt den blauen Fusselstoff zu entfernen haben wir den als Polsterung für den neuen dünneren Stoff drauf gelassen. Spart Zeit und Nerven. Zwischenzeitlich sah das dann so aus: Kratzbaum in ArbeitUm die Einzelteile festzutackern haben wir den Kratzbaum dann doch nochmal auseinander gebaut. Dann kommt man einfach besser an alle Ecken und hat eine größere Auflagefläche und damit mehr Kraft beim tackern.

Kratzbaum in Arbeit

Die unteren Standbeine haben wir erst mal nicht verkleidet, die sollen noch mit Sisal umwickelt werden. Sieht besser aus und vielleicht animiert es die Tiger ja doch zum kratzen und dran reiben. Dank Spontanaktion hatten wir so ein Seil natürlich nicht zur Hand, das wird aber demnächst nachgeholt. Daher gibts jetzt auch nur Bilder vom aktuellen Zwischenstand. Sollten wir irgendwann doch mal fertig werden, dann reiche ich die entsprechenden Bilder natürlich noch nach. Kann sich nur noch um Jahre handeln. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s