Bloggen mit Katzen

Nur ganz kurz, weil ich eigentlich gerade einige andere Artikel vorbereite: Bloggen mit Katzen kann ganz schön anstrengend sein. Glaubt ihr nicht? Hier der Beweis:

Frau Maus

Frau Maus: „Wie? Mein Po ist im Bild? Kann gar nicht sein! Ich sitz doch noch gar nicht in der Kiste!“

So viel also zu Frau Maus, die immer mittendrin sein muss wenn Mama oder Papa irgendwas machen. Dafür wurde sie dann auch direkt zur Mitwirkung verpflichtet. Ganz alleine bloggen ist ja auch langweilig.

Frau Maus

Begeisterung sieht irgendwie anders aus…

Und der große Bruder Herr Bär war natürlich auch nicht weit. Der konnte zum Glück nicht beim bloggen helfen, weil er seine Beute, einen neongelben Schnürsenkel, und mein Strickzeug bewachen musste.

Herr Bär

Wo er nur hinschaut?

 So viel also zur Produktivität und „mal eben schnell ein paar Bilder machen“.

Die nächsten Tage wird es dann nach und nach einige neue Artikel geben, hier hat sich nämlich schon einiges angesammelt, aber ich kam erst heute dazu ordentliche Bilder zu machen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Katzen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Bloggen mit Katzen

    • Sagt die Dame mit dem hübschen Stubentiger-Avatar. 😉 Und den Part mit den schönen Tigern lassen wir besser nicht Frau Maus hören, die sabotiert eh schon sämtliche Aktivitäten und drängelt sich immer in den Vordergrund. Am Ende wollen die Katzen noch ihren eigenen Blog!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s